Diese Strecke startet auf einem Teilstück des Skiwanderweges Zittauer Gebirge, der im Ort Jonsdorf beginnt und bis nach Lückendorf führt.
Bei guten Schneebedingungen kannst Du Dein Auto auf den Parkplätzen im Jonsdorfer Zentrum oder am Gebirgsbad parken und bereits am Talweg in die gespurten Loipen einsteigen. Wer es romantischer mag, reist mit der Zittauer Schmalspurbahn bis zum Bahnhof Jonsdorf an und steigt gleich hinter dem Gemeindeamt am Talweg in die Loipe ein.

Von dort geht es über den Talweg bis zur Grenzwiese und weiter an der Schwarzen pfütze, einem kleinen Teich vorbei bis zum Stern im Oybiner Ortsteil Hain. Am Stern musst Du die Ski zum Überqueren der Straße kurz abschnallen. Jetzt geht es weiter auf der Jonsbergrunde, an deren höchstem Punkt Du einen fantastischen Ausblick über den Kurort Jonsdorf und das westliche Zittauer Gebirge genießen kannst.
Wieder am Stern angekommen, kannst Du die Jonsbergrunde beliebig oft wiederholen, bevor Du wieder die Ski abschnallst und über die Straße gehst, um entlang der Schwarzen Pfütze den Rückweg anzutreten. Nach einer kurzen Abfahrt kannst Du Dich entscheiden, ob Du auf direktem Weg zurück zur Grenzwiese nach Jonsdorf läufst oder ob Du noch den kleinen Abstecher bis zur Talstation des Lifts am Johannisstein absolvierst, um von dort ein noch schöneres Abfahrtsvergnügen bis ins Jonsdorfer Tal zu genießen.

KARTE

Legende

vor 1 Tag gespurt
vor 2 Tagen gespurt
vor 3 Tagen gespurt
vor 7 Tagen gespurt

TOURDATEN
Länge der Strecke 10,5 km
Akkum. Höhe hin+zurück 222 m
Start Gemeindeamt Jonsdorf
Rundkurs Ja
Echtzeitdaten zum Loipenzustand per GPS
SPURT:
Name: Frank Seemann
– – –
Loipe: Jonsbergrunde
– – –
Schlitten: Lynx und FAVERO Schneeraupe Snow Rabbit
Name: Frank Seemann
– – –
Loipe: Jonsbergrunde
– – –
Schlitten: Lynx und FAVERO Schneeraupe Snow Rabbit